"Patrick von Blume - Das Weihnachtsmannsignal "


Nachdem ich im letzten Jahr meine erste CD "Mit Herz und Fauscht" produziert hatte und quasi als mein Privatermittler Huck dessen Dialektversionen einiger Tom Waits Titel sowie eigene Titel ins schwäbische übersetzt veröffentlicht hatte,
produziere ich jetzt neue und alte Songs in hochdeutsch.
Teilweise wieder allein am Klavier aber auch mit Band. Den Anfang mache ich mit dem Love- und Weihnachtssong "Das Weihnachtsmannsignal", zu dem ich auch ein Video produziert habe. Weitere Musikvideos sind in Planung.

 

"MIT HERZ UND FAUSCHT"

Mit Songs zur ARD Serie Huck

LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*LIVE*

Patrick schließt seine "Mit Herz und Fauscht" – Tour mit zwei Konzerten in Berlin
und seiner Heimatstadt Ravensburg ab.
Kommt in Scharen! Wir feiern!!!
Am 27. April, 21.30
im Gainsbourg, Berlin – Savignyplatz,
Jeanne-Mammen-Bogen 576/577, 10623 Berlin.
Der Eintritt ist frei

Am 4. Mai, 20.00
in der Zehntscheuer in Ravensburg,
Grüner Turm Str. 30, 88212 Ravensburg.
Eintritt 16.- über www.reservix.de

Seine CD ist nach wie vor über den Handel, I-Tunes oder direkt über diese Website zu bestellen
(12.- Euro plus 2.- Versand). Am 2.Juli um 19 Uhr präsentiert Patrick sein neues Programm "Kabarett der Existenz"
auf der INSL Kyritz, Seestraße 118, 16866 Kyritz,
www.insl.de Dabei ist der Pianist Tom Engel und die Tubaistin Natascha Zickerick,
beide aus der "Herz und Fauscht" – Band




Patrick von Blume spielt in der neuen ARD – Vorabendserie "HUCK" die Titelrolle. Sein schrammelig - eleganter Privatermittler vertreibt sich die Zeit zwischen seinen Aufträgen am Klavier mit schwäbischen Tom Waits - Interpretationen. Patrick von Blume veröffentlicht zum Serienstart (15.9., zunächst acht Folgen, jeden Dienstag, 18.50) ein Musikalbum mit dem Titel "Mit Herz und Fauscht". Auf dem Album sind Tom Waits - Bearbeitungen sowie Titelsong, Filmmusik und HUCK-spezifische Eigenkompositionen zu hören. Das Album ist einem rauhen improvisierten Duktus und HUCKs erdiger Leidenschaftlichkeit verpflichtet. Dabei wechseln sich Balladen am verstimmten Klavier mit durchinstrumentierter Filmmusik ab. In der Serie selbst ist Patrick von Blume alias HUCK sowohl als Interpret der Titelsequenz als auch in einigen Szenen musikalisch präsent. Auch in der Promotion und der Social Media Kampagne zur Serie kommen die Aspekte Film und Musik zusammen, etwa durch das Musikvideo "Mit Herz und Fauscht", das HUCK-Sequenzen enthält, oder die Facebookauftritte von "HUCK" und Patrick von Blume. Am 11. September 2015 findet eine Record Release Party im Gainsbourg am Jeanne-Mammen-Bogen 576/577, 10623 Berlin, Savignyplatz statt. Beginn 20.30 Uhr. Im Herbst und Winter tourt Patrick von Blume mit HUCKs Musik durch Süddeutschland.








Meine aktuellen Projekte

Fotos, Vita, Showreel auf Anke Balzer .

"HUCK" ab 15. September immer 18.50 auf ARD

HUCK
HUCK

HUCK

Erstausstrahlung 15.September 2015 Ein richtig cooler Privatdetektiv braucht keinen Vornamen. Und so heißt Huck auch bei allen nur Huck. Denn Huck, gespielt von Patrick von Blume, ist ein richtiger Privatdetektiv, komplett mit Polizeivergangenheit, einem etwas heruntergekommenen Büro in Bad Cannstatt und mehr oder weniger zahlungsfähigen Auftraggebern. Er ist ungebunden, sein Charme ist eher von der ruppigen Sorte und mit Autoritäten hat er ausgesprochene Schwierigkeiten. Hucks größtes Talent besteht darin, Menschen und Situationen intuitiv zu erfassen, das hilft ihm häufig bei seinen Ermittlungen. Nicht zuletzt ist er trotz gegenteiliger Signale ein Romantiker, der seine Klienten auch mal aus reinem Mitgefühl unterstützt. Sein Verhältnis zum Schwäbischen im Übrigen ist bestenfalls distanziert. Sein Kumpel Cem Gökhan, gespielt von Aykut Kayacik, ist da anders. Cem ist zwar aus Berlin zugezogen, zeigt aber starke Tendenzen zur Überanpassung in seinem Neuschwabentum. Außerdem dürstet es den Cannstatter Ladenbetreiber und Familienvater nach Aufregung und Abenteuern. Deshalb lässt er sich nur zu gerne von seinem Freund Huck in dessen Fälle hineinziehen. Huck und Cem stehen im Mittelpunkt von "Huck", der neuen Serie für den Vorabend im Ersten, zu der die Dreharbeiten im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt begonnen haben. An der Seite von Patrick von Blume und Aykut Kayacik spielt Emanuel Fitz Hucks Neffen und Mitbewohner Caspar, der eigentlich in Stuttgart studieren soll, aber leicht ablenkbar ist. Valerie Koch spielt Hucks Rechtsanwältin Katja Reimann, die ihm Aufträge verschafft und aus unangenehmen Situationen heraushelfen muss. Und die Huck schon seit Jahren attraktiver findet als ihm guttut.

HOTEL 0
HOTEL 0

HOTEL 0

In der Kinoproduktion "Hotel O" in der Regie von Cornelius Schwalm spiele ich Holger, ein Mitglied eines Theaterensembles, das "Die Ermittlung" von Peter Weiß für die große Bühne probt. "Die Ermittlung" besteht aus Orginaltexten vom ersten Frankfurter Ausschwitzprozeß. Die Gruppe um den Regisseur Martin (Cornelius Schwalm) reist nach Ausschwitz, um Material und Inspiration zu sammeln.

Die Beziehungen zwischen Martin, Holger, Sabine (Franziska Petri), dem Regieassistenten (Jörg Kleemann) und dem Fahrer (Oli Bigalke) werden durch das Dazustoßen der Polin Goschka (Katharina Bellena) auf die Spitze getrieben. Die Arbeitsweise ist ähnlich zu der Stückvorlage dokumentarisch, die Kamera reist als Dokumentationsmittel mit. Schon die Reise nach Ausschwitz wurde mitgedreht.

Der Polizotto
Der Polizotto

Der Polizotto

In der Uli T. Swindler-Verfilmung "Der Polizotto" für die ARD spielt Patrick den Olivenmüller Pietro Asso, den ein düsteres Familiengeheimnis seit zwei Jahrzehnten belastet, das ihn zu einem einsamen Sonderling gemacht hat.

Durch die illegalen Grabungen geldgieriger Bürger in den ausgedehnten Katakomben der italienischen Renaissancestadt Urbino wird der Fluch seiner Familie geweckt und er muß sich seiner Geschichte stellen, die ihn in die Knie zu zwingen droht. Er setzt sich dabei mit seinem Jugendfreund Rossi (Leonardo Nigro), der Forensikerin Malpolema (Katharina Wackernagel) und dem deutschen Exbullen Gruber (Hannes Jaenicke) auseinander. Regie: Uwe Janson.

Über mich

als Schauspieler
als Schauspieler

als Schauspieler

Ich bin in Ravensburg aufgewachsen, habe in Göttingen eine Klavierbauerlehre gemacht und reiste als fahrender Handwerker durch England, Irland und Deutschland, blieb dann in Berlin hängen. Der Puls der Stadt und das amerikanische Kino der 90erjahre inspirierte mich, zu spielen, zunächst Theater. Danach kamen Kinorollen, u.a. im Sprayerdrama "Wholetrain" und im "Baader Meinhoff Komplex", TV-Filme (div. Tatorte) und durchgehende Serienrollen wie den durchgeknallten Pfleger Ingo in der crossmedialen arte-Kultserie "About Kate". Anfang 2002 konzipierte und inszenierte ich das Redenprojekt "Speeches", das die Anschläge vom 11. September thematisierten. Klaus Löwitsch hatte dabei seinen letzten legendären Auftritt als Osama bin Laden. Der Film zum Stück wurde im ZDF-Theaterkanal gezeigt. Im Herbst 2014 habe ich als Titelrolle die erste Staffel der schwäbischen Privatermittlerserie "HUCK" gespielt, die ab 15. September 2015 ausgestrahlt wird. Huck ist ein eleganter Rumtreiber und ehemaliger Bulle, der im Polizeidienst nicht klarkam. Er hält sich mit fadenscheinigen Aufträgen über Wasser und schrammelt nach Feierabend Tom Waits Songs auf schwäbisch am Klavier. Außerdem drehe ich gerade im Kinoprojekt Hotel O, in dem ein Theaterensemble einen Studienausflug nach Auschwitz macht und aufgrund der Hierarchiestrukturen in der Gruppe am eigenen moralischen Anspruch scheitert. Außerdem spiele ich weiterhin den Schulrektor in der Disney-Kinderserie "Binni und der Geist" und habe einen historischen Kriminalfilm in Prag als Polizeichef abgedreht (Berlin 1, Regie Marvin Kren). Meine Dreharbeiten als düsterer Olivenmüller Asso in der im italienischen Urbino spielenden Krimireihe "Der Poliziotto" (Regie Uwe Janson) habe ich grade abgeschlossen. Außerdem habe ich eine durchgehende Rolle in der neuen ARD-Reihe "Schon geerbt" mit Jutta Speidel angenommen und angedreht. Weitere Projekte stehen an.

als Musiker
als Musiker

als Musiker

Ich komme aus einem klassikverrückten Elternhaus und bekam eine entsprechende Klavierausbildung. Ich wurde damit nie ganz warm und schreibe seit meiner Jugend Songs am Klavier. Ich lernte Klavierbauer, behielt damit die Nähe zur Musik. Fast zufällig kam ich zum Schauspiel. Bald konnte bald davon leben. Und wenn nicht, habe ich Klaviere gestimmt und repariert. In dem Hochschulfilm "Futschicato" von Olaf F. Wehling spielte meine Hauptfigur Klavier und sang. Die Musik wurde zum Soundtrack des Films. Auch in der arte-Serie "About Kate" hatte ich Gesangsszenen am Klavier. Als ich das Angebot bekam, in der Serie HUCK die Titelrolle zu spielen, war mein erster Gedanke, daß Huck abends besoffen in der Kneipe Tom Waits Songs auf schwäbisch spielt. Waits reagierte positiv auf meine Aufnahmen und lizensierte meine Fassungen. Die Idee schaffte es bis in die Serie und führte mich dazu, ein Album mit Waitsbearbeitungen und eigenen Songs zu produzieren. Die Release Party findet in Berlin am 11.9. im Gainsbourg in Charlottenburg statt Im Herbst sind weitere Auftritte geplant.

als ...
als...

als ...

Ich ging durch Wälder ohne Zauber, sie hatten alles ängstigendes und wirres und schnödes, was ein Wald nur haben kann Nicht Wildes, keine Blüten, düstere Tannen, ein Graben wie in einem grundlosen Brunnen Gefühlt steuerte ich offenen Auges in eine Kathastrophe aus Leere und Leid und nur die vage Ahnung, es möge ein Irrtum sein hielt mich auf Kurs und ich verschwand auf Jahre hinter einem Vorhang aus Tang, Kreide und Öl. Einzig erkennbar an den Schlieren, die sich um meine Züge zogen, an den Falten, die meine abgelegten Kleider warfen und an den wegfaulenden Überresten meiner unsterblichen Jugend war ich noch zu erkennen Eines Tages jedoch trat ich ans Licht und die Welt war wie von Edelsteinen übersät, die Meere brandeten an goldene Küsten, Steilwände aus glücklichem Schiefer standen da und Dschungel aus stiebendem Blütenstaub und Himmel, die der Sonne entgegen wuchsen, ich war frei


Schreibe mir

wenn Du fragen oder Anregungen hast . Wenn Du eine CD bestellen möchtest so kannst Du dies auch über dieses Kontaktformular machen.

Kontakt Infos